Ihr Partner in Sachen Saatgut!


AKTUELLES

Die lang anhaltenden kalten Temperaturen verbunden mit sehr feuchten Bedingungen führten im Frühjahr 2018 zu einem, um gute 14 Tage, verschobenen Vegetationsbeginn im Grünland.
Da ein einsetzen der Vegetation nun zeitnah zu erwarten ist, sollten nach Möglichkeit jetzt Altbestände entfernt werden. Als Maßnahme kann eine Kombination aus Maht und Schwadlegen geeignet sein. Um die Qualität des anstehenden ersten Schnittes zu sichern, sollten unbedingten folgende bekannte Maßnahmen erfolgen:
Schleppen, Striegeln, Nachsaat und Walzen.
Denn nur aus einem gepflegten Grünlandbestand lässt sich qualitativ hochwertiges Grundfutter nachhaltig gewinnen. Ihre optimale Mischung finden Sie hier.